Wetter für Deutschland heute


Ausgabedatum: 30.05.2019 23:08 Uhr: Anfangs am östlichen Alpenrand noch etwas Schnee, im Raum Passau Gewitter. Mittwoch an der Ostsee zunehmend windig.Heute Nacht im Südosten Bayerns anfangs noch Schauer oder etwas Regen. Von der Ostsee bis nach Sachsen im Laufe der Nacht einzelne Schauer. Auch von der Nordsee bis zur Mitte ausbreitende tiefe Wolken, aber dort meist trocken, örtlich Nebel.
Im Südwesten und Süden teils klar. Frühwerte 9 bis 2 Grad, in exponierten Tallagen der Mittelgebirge vereinzelt leichter Frost.

Am Mittwoch (1. Mai) anfangs im Nordwesten trüb, später aufgelockert bewölkt. Von der Oder bis nach Franken bzw. der Oberpfalz am Vormittag einzelne Schauer. Sonst wolkig mit Aufheiterungen und trocken.

Am längsten Sonnenschein zwischen Mosel und Alpen. Dort mit 18 bis 22 Grad auch am wärmsten, sonst 13 bis 18 Grad, an der Nordsee bei nur 10 Grad. Schwacher bis mäßiger, an den Küsten zunehmend stark böiger Nordwestwind.In der Nacht zum Donnerstag im Norden stark, im Süden teils gering bewölkt. An der Küste vereinzelt ein paar Tropfen, sonst meist trocken. Abkühlung auf 9 bis 2 Grad, im Süden leichter Frost in Bodennähe.
Wetter für Deutschland morgen


Ausgabedatum: 26.05.2019 06:10 Uhr:

Am Montag wechselnd bis stark bewölkt und vor allem über der Mitte gebietsweise leichter Regen, im Tagesverlauf nachlassend.

Am Alpenrand und im äußersten Südosten im Tagesverlauf einsetzender Dauerregen. Höchstwerte zwischen 15 Grad an der Ostsee und 23 Grad im Südwesten. Meist mäßiger, zeitweise stark böig auffrischender Wind, von Südwest auf Nordwest drehend.In der Nacht zum Dienstag im Südosten und Osten zeitweise Regen, an den Alpen länger anhaltend. Sonst bei wechselnder Bewölkung meist trocken. Ausgangs der Nacht dann im Nordwesten neuer Regen. Abkühlung auf 11 bis 7 Grad.
Wetter für Deutschland übermorgen
Ausgabedatum: 26.05.2019 06:10 Uhr:

Am Dienstag an den Alpen weiterhin Dauerregen, sonst wechselnd bis stark bewölkt und Schauer, nach Westen zu auch Gewitter örtlich mit Starkregen. Tageshöchstwerte 16 bis 19 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordwest bis West. In der Nacht zum Mittwoch starke bis dichte Bewölkung und im Süden länger anhaltende Regenfälle. Ansonsten nachlassende Niederschlagstätigkeit. Temperaturrückgang auf 10 bis 7 Grad.
Wetter für Deutschland in 3 Tagen
Ausgabedatum: 26.05.2019 06:10 Uhr:

Am Mittwoch an den Alpen zunächst noch Regen, am Nachmittag nachlassend. Sonst einzelne Schauer. Meist trocken mit Auflockerungen eher im Norden. Höchstwerte 11 bis 15, entlang des Rheins bis 17 Grad. Schwacher bis mäßiger, im Norden frischer Nordwestwind.In der Nacht zum Donnerstag an den Alpen abklingende Regenfälle, auch sonst zunehmend trocken. Gebietsweise Auflockerungen, örtlich Nebel. In den Frühstunden von Westen Wolkenzunahme und westlich des Rheins etwas Regen wahrscheinlich. Tiefstwerte 10 bis 5 Grad, bei längerem Aufklaren bis 3 Grad.
Langfrist-Wettervorhersage für Deutschland

10-Tage-Vorhersage für Deutschland

von Dienstag, 28.05.2019 bis Dienstag, 04.06.2019
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Samstag, 25.05.2019, 13:49 Uhr


Einzelne Gewitter, an den Alpen und im angrenzenden Vorland Dauerregen. Ab Donnerstag im Norden zeitweise Regen, sonst meist trocken. Zum Wochenende ansteigende Temperatur.


Vorhersage für Deutschland bis Samstag, 01.06.2019,

Am Dienstag vor allem südlich der Donau sowie in der Osthälfte Regen, an den Alpen auch länger anhaltend und stärker. Sonst im Tagesverlauf Schauer, im Westen und Südwesten auch einzelne Gewitter. Etwas Sonne im äußersten Norden. Tageshöchstwerte 15 bis 19 Grad, an den Alpen sowie an der Nordsee um 12 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordwest bis West. 
In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt und im Süden sowie an der Grenze zu Polen und Tschechien länger anhaltende Regenfälle. Ansonsten nachlassende Schauertätigkeit. Temperaturrückgang auf 10 bis 6 Grad.

Am Mittwoch südlich der Donau weiterer Regen, sonst einzelne Schauer. Im Norden und der Mitte zeitweise etwas Sonne, in den anderen Regionen ganztags bedeckt. Höchstwerte zwischen 10 und 15 Grad, im Westen und in Brandenburg je nach Sonne örtlich um 17 Grad. Meist mäßiger Wind aus Nordwest mit einzelnen frischen Böen.
In der Nacht zum Donnerstag abklingende Schauer, in der zweiten Nachthälfte auch an den Alpen meist trocken. Ausgangs der Nacht im äußersten Nordwesten erste Tropfen. Tiefstwerte zwischen 7 und 3 Grad.

Am Donnerstag im Norden zeitweise Regen und nur ab und zu etwas Sonne. Im Süden größere Sonnenanteile und meist trocken, nur über dem Bergland geringes Schauerrisiko. An der Nordsee maximal 16 Grad, am Oberrhein bis 21 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind mit einzelnen starken Böen an den Küsten.
In der Nacht zum Freitag im Norden weiterhin zeitweise leichter Regen, sonst trocken und teils klar. Frühwerte zwischen 11 und 6 Grad.

Am Freitag nördlich der zentralen Mittelgebirge Schauer, in Küstennähe zeitweise Regen. Im Süden meist trocken und zeitweise Sonnenschein. Nachmittagswerte zwischen 17 Grad an der Nordsee und 24 Grad im Breisgau. Schwacher bis mäßiger Wind aus West.
In der Nacht zum Samstag zeitweise ein paar Tropfen Regen, südlich des Mains trocken und teils klar. Tiefstwerte zwischen 12 und 7 Grad.

Am Samstag zunächst trocken, am Nachmittag in den Alpen sowie im Mittelgebirgsraum einzelne Schauer. Mehr Sonne als an den Vortagen. In Küstennähe 16 bis 20 Grad, sonst 21 bis 25 Grad. Schwacher bis mäßiger Westwind.
In der Nacht zum Sonntag im Bergland abklingende Schauer, anschließend überall trocken und meist klar. Tiefstwerte 13 bis 7 Grad.
 


Trendprognose für Deutschland,
von Sonntag, 02.06.2019 bis Dienstag, 04.06.2019,


Unter Hochdruckeinfluss weiter ansteigende Temperaturen, im Bergland einzelne Schauer oder Gewitter.


Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Mag.rer.nat. Florian Bilgeri