Wetter für Deutschland heute


Ausgabedatum: 16.06.2019 19:10 Uhr: In der Nacht gebietsweise Nebel.

Am Montag verbreitet sonnig und warm.In der Nacht zum Montag abklingende Schauer und Gewitter. Meist gering bewölkt oder klar, nur an den Alpen und im Osten noch dichtere Wolken. Gebietsweise Nebel. Abkühlung auf 13 bis 7 Grad.
Wetter für Deutschland morgen


Ausgabedatum: 16.06.2019 19:10 Uhr:

Am Montag nach Auflösung örtlicher Nebelfelder sonnig, ab dem Mittag auch etwas Quellbewölkung. Verbreitet trocken, nur in den Alpen geringes Gewitterrisiko. Erwärmung auf 24 bis 29 Grad, auf den Nordseeinseln um 20 Grad. Überwiegend schwacher Wind aus Ost bis Süd.In der Nacht zum Dienstag meist gering bewölkt oder klar und trocken. Tiefstwerte 15 bis 8 Grad.
Wetter für Deutschland übermorgen
Ausgabedatum: 16.06.2019 19:10 Uhr:

Am Dienstag heiter oder sonnig und meist trocken.
Im Nordwesten und in den Alpen geringe Schauer- und Gewitterwahrscheinlichkeit am Nachmittag und Abend. Erwärmung auf 27 bis 31 Grad, unmittelbar an der See und im höheren Bergland etwas kühler. Meist schwachwindig. In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt oder klar bei Tiefsttemperaturen zwischen 18 und 12 Grad.
Wetter für Deutschland in 3 Tagen
Ausgabedatum: 16.06.2019 19:10 Uhr:

Am Mittwoch zunächst heiter, im Laufe des Tages aus Westen zunehmende Schauer- und Gewitterneigung. Lokal schwere Gewitterentwicklungen nicht ausgeschlossen. Höchsttemperatur zwischen 28 und 33 Grad, auf den Nordseeinseln und im höheren Bergland um 25 Grad. Schwacher bis mäßiger, bei Gewittern böig auffrischender Wind aus südlichen Richtungen. In der Nacht zum Donnerstag teils kräftige Gewitter, allmählich sich ostwärts verlagernd.
Im Osten noch aufgelockert und trocken. Tiefstwerte zwischen 17 und 12 Grad.
Langfrist-Wettervorhersage für Deutschland

10-Tage-Vorhersage für Deutschland

von Mittwoch, 19.06.2019 bis Mittwoch, 26.06.2019
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Sonntag, 16.06.2019, 12:46 Uhr


Sommerlich warm. Anfangs teils unwetterartige Gewitter, am Wochenende Entspannung, aber zu Wochenbeginn erneut Gefahr einer Schwergewitterlage.


Vorhersage für Deutschland bis Sonntag, 23.06.2019,

Am Mittwoch zunächst heiter, im Laufe des Tages aus Westen aufkommend Schauer und Gewitter. Unwetter nicht ausgeschlossen. Höchsttemperatur zwischen 28 und 34 Grad, an der See und im höheren Bergland um 25 Grad. Schwacher bis mäßiger, bei Gewittern böig auffrischender Wind aus südlichen Richtungen. In der Nacht zum Donnerstag bis in die Frühstunden teils kräftige Gewitter, auf die Mitte übergreifend, nach Osten hin teils noch aufgelockert und trocken. Tiefstwerte zwischen 17 und 12, in größeren Städten um 19 Grad.
Am Donnerstag zunächst Wechsel von Sonne und Wolken, später erneut Gewitter bis hin zum Unwetter. Am meisten Sonne zuvor noch im Osten und Süden. Dort noch einmal 27 bis 32 Grad warm, Höchsttemperaturen sonst 21 bis 27 Grad. Abgesehen von Gewitterböen meist schwachwindig. In der Nacht zum Freitag nach Osten abziehende Gewitter. Gebietsweise schauerartiger Regen, nur wenige Wolkenlücken. Tiefsttemperaturen 18 bis 12 Grad.
Am Freitag im Osten und Süden im Tagesverlauf Entwicklung von Gewittern, zu den Alpen hin mit Unwettergefahr. Von Westen her freundlicher mit teils längeren sonnigen Abschnitten. Temperaturmaxima 20 bis 26, in Niederbayern und in der Lausitz bis 28, im westlichen Bergland und in Nordseenähe um 18 Grad. Schwacher, böig auffrischender Westwind. In der Nacht zum Samstag an den Alpen alsbald abklingende Gewitter, dort und im Erzgebirgsraum aber weiterhin zeitweise Regen. Sonst teils stärker, teils gering bewölkt und örtlich Nebelbildung. Temperaturrückgang auf 15 bis 9 Grad.
Am Samstag heiter bis wolkig, im Nordosten auch sonnig. Im Tagesverlauf im Süden auflebende Gewitter. Höchstwerte 22 bis 27, im Nordwesten und Norden 16 bis 21 Grad. Abgesehen von Gewitterböen schwachwindig. In der Nacht zum Sonntag auch an den Alpen anfangs gewittriger, später aber allmählich nachlassender Regen. Sonst teils klar, teils stärker bewölkt. Stellenweise Nebelfelder. Tiefsttemperaturen 15 bis 9 Grad.
Am Sonntag heiter bis wolkig, im Tagesverlauf an den Alpen nur noch geringe Gewitterneigung. Dabei mit 22 bis 28 Grad weiterhin warm. Temperaturen in Küstennähe und im höheren Bergland um 20 Grad. Meist schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Montag teils gering bewölkt, teils klar, ausgangs der Nacht Nebelfelder. Tiefstwerte 17 bis 11 Grad.
 


Trendprognose für Deutschland,
von Montag, 24.06.2019 bis Mittwoch, 26.06.2019,


Zu Wochenbeginn heiß, bis über 30 Grad, Gefahr einer Schwergewitterlage, zur Wochenmitte hin wahrscheinlich Entspannung, dabei weiterhin wechselhaft, aber nicht mehr ganz so warm.


Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Thomas Schumann