Unwetterwarnungen für Sachsen-Anhalt
Liebe Besucher! Momentan finden weitreichende Änderungen im Warnmanagement statt, so dass Änderungen in der Darstellung leider unvermeidbar sind. Die regionalen Unwetterwarnungen finden Sie derzeit über die Links etwas unterhalb der Kartendarstellung "Unwetterwarnungen für Regionen in Sachsen-Anhalt".

   
Unwetterwarnungen in Sachsen-Anhalt

WARNLAGEBERICHT für Sachsen-Anhalt ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Sonntag, 28.05.2017, 17:33 Uhr

Heute einzelne Gewitter, nachts abklingend, am Montag wieder auflebende Gewittertätigkeit mit Unwetterpotential.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Montag, 29.05.2017, 17 Uhr
Ein Hoch verlagert seinen Schwerpunkt nach Osteuropa. Mit einer südlichen Strömung gelangt sehr warme und zunehmend feuchte Luft nach Sachsen-Anhalt.
Heute Abend treten vom Harz bis zur Altmark örtlich kräftige Gewitter mit Starkregen um 25 l/qm innerhalb kurzer Zeit, Hagel und Sturmböen bis 75 km/h (Bft 8), mit geringer Wahrscheinlichkeit auch Unwetter aufgrund von heftigem Starkregen um 30 l/qm in kurzer Zeit auf. Nachts klingen die Gewitter wieder ab.
Am Montag lebt die Gewittertätigkeit aber wieder auf. Ab den Mittagsstunden muss im gesamten Land mit kräftigen Gewittern gerechnet werden, die eng begrenzt unwetterartig mit heftigem Starkregen um 30 l/qm innerhalb 1 Stunde, Hagel und Sturmböen bis 80 km/h (Bft 9) sind. Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Florian Engelmann

Heute einzelne Gewitter, nachts abklingend, am Montag wieder auflebende Gewittertätigkeit mit Unwetterpotential.Heute Abend scheint in weiten Teilen des Landes bei nur wenigen hohen Schleierwolken die Sonne. Vom Harz bis zur Altmark bilden sich aber Quellwolken, die für Schauer und örtlich kräftige Gewitter mit Starkregen bis 25 l/qm innerhalb kurzer Zeit, Hagel und Sturmböen bis 75 km/h (Bft 8) sorgen. Es besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit für eng begrenzte Unwetter infolge von heftigem Starkregen um 30 l/qm innerhalb 1 Stunde. Auch in den Regionen Anhalt und Wittenberg sind einzelne Schauer nicht ausgeschlossen. Die Temperatur liegtrte zwischen 29 und 31, im Harz zwischen 22 und 29 Grad. Die Wärmebelastung ist hoch. Es weht abseits der Schauer und Gewitter nur schwacher Wind aus südlichen Richtungen. In der Nacht zum Montag ziehen die vereinzelten Schauer und Gewitter weitgehend nach Osten ab. Vom Harz bis in den Raum Wittenberg können noch leichte Schauer auftreten. Ansonsten bleibt es bei geringer Bewölkung niederschlagsfrei. Die Tiefstwerte der Temperatur liegen zwischen 16 und 13 Grad. Der Wind weht nur schwach aus West bis Südwest.

Gratis Unwetterwarnungen
Gratis Wettervorhersage