Unwetterwarnung für Wildsteig in Bayern


Aktuelle Unwetterwarnung Wildsteig in Bayern

Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL


gültig von: Mi, 27. Jan, 06:00 Uhr
gültig bis:  Mi, 27. Jan, 18:00 Uhr

Es tritt im Warnzeitraum leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 5 cm auf. Verbreitet wird es glatt.


Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL


gültig von: Mi, 27. Jan, 06:00 Uhr
gültig bis:  Do, 28. Jan, 00:00 Uhr

Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 800 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 5 cm und 10 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 15 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.


Amtliche UNWETTERWARNUNG vor STARKEM TAUWETTER


gültig von: Do, 28. Jan, 12:00 Uhr
gültig bis:  So, 31. Jan, 00:00 Uhr

Bei positiven Temperaturen und andauerndem Regen tritt ein starkes Abtauen der Schneedecke ein. Die Abflussmengen erreichen zwischen 70 l/m² und 100 l/m².


Amtliche WARNUNG vor FROST


gültig von: Di, 26. Jan, 18:00 Uhr
gültig bis:  Mi, 27. Jan, 12:00 Uhr

Es tritt mäßiger Frost um -5 °C auf.


Die Unwetterwarnungen werden vom Deutschen Wetterdienst herausgegeben.

Übersicht der Unwetterwarnungen in Bayern

Warnungen vor extremem Wetter extremes Unwetter
Unwetterwarnung Unwetterwarnung
Warnungen vor markantem Wetter markantes Wetter
Wetterwarnungen Wetterwarnung
Warnung vor Hitze Hitzewarnung
Warnung vor UV-Strahlung UV-Warnung
Vorwarnungen Vorwarnungen
keine Warnungen keine Warnungen
Regen
Unwetterwarnung für Regen in Bayern
Sturm
Unwetterwarnung für Sturm in Bayern
Gewitter
Unwetterwarnung für Gewitter in Bayern
Nebel
Unwetterwarnung für Nebel
Schnee
Unwetterwarnung für Schneefall
Glätte
Unwetterwarnung für Glätte
Tauwetter
Unwetterwarnung für Tauwetter
Frost
Unwetterwarnung für Frost
Ausgabedatum: 27.01.2021 10:30 Uhr: Heute von Westen erneut etwas Schnee, in der Nacht zum Donnerstag im Flachland zunehmend Regen. Von Donnerstag an zum Teil starkes Tauwetter.Heute Mittag und im weiteren Verlauf von Westen leichter, in Alpennähe auch mäßiger Schneefall. An der unteren Donau bis zum Abend noch meist trocken, aber auch dort stark bewölkt. Höchstwerte zwischen -2 und +2 Grad. Schwacher bis mäßiger, in Teilen Frankens und in Schwaben auffrischender Südwestwind. In der Nacht zum Donnerstag vor allem in der Osthälfte Bayerns und an den Alpen noch Schneefall und Glätte. Sonst nur mehr vereinzelt Flocken, in tieferen Lagen auch Tropfen oder etwas Sprühregen. Dann lokal Glatteis. Tiefstwerte +2 bis -4 Grad, Tendenz im Laufe der Nacht steigend.

Regen über Bayern

Legende zum Regenradar

Gewitter / Blitze

Blitze über Deutschland