Unwetterwarnung für Nagold in Baden-Württemberg


Aktuelle Unwetterwarnung Nagold in Baden-Württemberg

Amtliche WARNUNG vor FROST


gültig von: Mo, 18. Jan, 17:00 Uhr
gültig bis:  Di, 19. Jan, 10:00 Uhr

Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -5 °C auf. Vor allem bei Aufklaren über Schnee sinken die Temperaturen auf Werte bis -7 °C.


Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE


gültig von: Mo, 18. Jan, 17:00 Uhr
gültig bis:  Di, 19. Jan, 10:00 Uhr

Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigen Schneefall gerechnet werden.


Die Unwetterwarnungen werden vom Deutschen Wetterdienst herausgegeben.

Übersicht der Unwetterwarnungen in Baden-Württemberg

Warnungen vor extremem Wetter extremes Unwetter
Unwetterwarnung Unwetterwarnung
Warnungen vor markantem Wetter markantes Wetter
Wetterwarnungen Wetterwarnung
Warnung vor Hitze Hitzewarnung
Warnung vor UV-Strahlung UV-Warnung
Vorwarnungen Vorwarnungen
keine Warnungen keine Warnungen
Regen
Unwetterwarnung für Regen in Baden-Wuerttemberg
Sturm
Unwetterwarnung für Sturm in Baden-Wuerttemberg
Gewitter
Unwetterwarnung für Gewitter in Baden-Wuerttemberg
Nebel
Unwetterwarnung für Nebel
Schnee
Unwetterwarnung für Schneefall
Glätte
Unwetterwarnung für Glätte
Tauwetter
Unwetterwarnung für Tauwetter
Frost
Unwetterwarnung für Frost
Ausgabedatum: 19.01.2021 00:08 Uhr: Nachts verbreitet Frost und Glätte durch überfrierende Nässe.
Im Südosten lokal Nebel. Auf Schwarzwaldgipfeln stürmische Böen.In der Nacht zum Dienstag im Norden stark bewölkt, ab und an etwas Regen oder Schnee. Sonst gering bewölkt mit lokaler Ausbildung von Nebel und Hochnebel, vor allem aber in Donauniederungen. Verbreitet, in den nördlichen Niederungen örtlich Glätte durch überfrierende Nässe. Minima +2 bis -7 Grad.
Im Hochschwarzwald exponiert starke bis stürmische Böen aus Südwest.

Am Dienstag stark bewölkt bis bedeckt. Gebietsweise, vor allem aber im Nordosten Niederschlag. Erst Schnee, im Tagesverlauf in Regen übergehend, lokal gefrierender Regen nicht ausgeschlossen.

Am südlichen Oberrhein und in Oberschwaben wolkig bis stark bewölkt, meist trocken. Hier ab Mittag aus Südwesten zunehmende Sonnenanteile. Maxima zwischen +1 und +7 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind mit frischen bis starken, im Bergland steifen Böen.
Im Hochschwarzwald stürmische Böen, exponiert Sturmböen, am Feldberg auch schwere Sturmböen.In der Nacht zum Mittwoch im Osten anfangs letzte Tropfen, sonst leicht bewölkt bis wolkig, trocken. Minima +2 bis -6 Grad. Glätte durch überfrierende Nässe.
Im Bergland teils steife Böen, in den Gipfellagen des Schwarzwaldes Sturmböen.

Regen über Baden-Württemberg

Legende zum Regenradar

Gewitter / Blitze

Blitze über Deutschland