Unwetterwarnung für Lauchringen in Baden-Württemberg


Aktuelle Unwetterwarnung Lauchringen in Baden-Württemberg

Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN


gültig von: Mi, 19. Feb, 06:00 Uhr
gültig bis:  Mi, 19. Feb, 16:00 Uhr

Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten zwischen 50 km/h (14m/s, 28kn, Bft 7) und 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen um 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) gerechnet werden.


Die Unwetterwarnungen werden vom Deutschen Wetterdienst herausgegeben.

Übersicht der Unwetterwarnungen in Baden-Württemberg

Warnungen vor extremem Wetter extremes Unwetter
Unwetterwarnung Unwetterwarnung
Warnungen vor markantem Wetter markantes Wetter
Wetterwarnungen Wetterwarnung
Warnung vor Hitze Hitzewarnung
Warnung vor UV-Strahlung UV-Warnung
Vorwarnungen Vorwarnungen
keine Warnungen keine Warnungen
Regen
Unwetterwarnung für Regen in Baden-Wuerttemberg
Sturm
Unwetterwarnung für Sturm in Baden-Wuerttemberg
Gewitter
Unwetterwarnung für Gewitter in Baden-Wuerttemberg
Nebel
Unwetterwarnung für Nebel
Schnee
Unwetterwarnung für Schneefall
Glätte
Unwetterwarnung für Glätte
Tauwetter
Unwetterwarnung für Tauwetter
Frost
Unwetterwarnung für Frost
Ausgabedatum: 19.02.2020 10:34 Uhr: Tagsüber windiges Schauwetter, oberhalb etwa 600 m Schnee.
Im höheren Schwarzwald stürmisch. Kommende Nacht gebietsweise Frost und Glätte. Heute Mittag und im weiteren Tagesverlauf wechselnd bis stark bewölkt mit Schauern, eventuell auch kurzen Gewittern.

Am Nachmittag und Abend allmählich abnehmende Häufigkeit und Intensität der Schauer. Schneefallgrenze um 600 m. Höchstwerte von 1 Grad im Bergland bis 10 Grad in der Kurpfalz. Mäßiger Westwind mit starken bis stürmischen Böen, auf Schwarzwaldgipfeln Sturm- oder schwere Sturmböen. Zum Abend abnehmender Wind.In der Nacht zum Donnerstag im Süden noch letzte Regen-, im Bergland oberhalb 600-700 m Schneeschauer. Sonst vorübergehend Auflockerungen.
Im Westen und Norden bei zunehmender Bewölkung in der zweiten Nachthälfte örtlich etwas Regen, im oberen Schwarzwald Schnee.

Bei Tiefstwerten zwischen +4 und -2 Grad vor allem im Bergland und in der Südhälfte Glättegefahr durch überfrierende Nässe und Schnee. In den Gipfellagen des Schwarzwaldes zeitweise starke bis stürmische Böen aus Südwest.

Regen über Baden-Württemberg

Legende zum Regenradar

Gewitter / Blitze

Blitze über Deutschland