Unwetterwarnung für Glewitz in Mecklenburg-Vorpommern


Aktuelle Unwetterwarnung Glewitz in Mecklenburg-Vorpommern

Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN


gültig von: Mi, 19. Jan, 20:00 Uhr
gültig bis:  Do, 20. Jan, 18:00 Uhr

Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) anfangs aus westlicher, später aus nordwestlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen um 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) gerechnet werden.


Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE


gültig von: Mi, 19. Jan, 21:00 Uhr
gültig bis:  Do, 20. Jan, 10:00 Uhr

Es muss streckenweise mit Glätte durch überfrierende Nässe sowie geringen Neuschnee gerechnet werden.


Amtliche WARNUNG vor FROST


gültig von: Mi, 19. Jan, 21:00 Uhr
gültig bis:  Do, 20. Jan, 10:00 Uhr

Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -2 °C auf.


Die Unwetterwarnungen werden vom Deutschen Wetterdienst herausgegeben.

Übersicht der Unwetterwarnungen in Mecklenburg-Vorpommern

Warnungen vor extremem Wetter extremes Unwetter
Unwetterwarnung Unwetterwarnung
Warnungen vor markantem Wetter markantes Wetter
Wetterwarnungen Wetterwarnung
Warnung vor Hitze Hitzewarnung
Warnung vor UV-Strahlung UV-Warnung
Vorwarnungen Vorwarnungen
keine Warnungen keine Warnungen
Regen
Unwetterwarnung für Regen in Mecklenburg-Vorpommern
Sturm
Unwetterwarnung für Sturm in Mecklenburg-Vorpommern
Gewitter
Unwetterwarnung für Gewitter in Mecklenburg-Vorpommern
Nebel
Unwetterwarnung für Nebel
Schnee
Unwetterwarnung für Schneefall
Glätte
Unwetterwarnung für Glätte
Tauwetter
Unwetterwarnung für Tauwetter
Frost
Unwetterwarnung für Frost
Ausgabedatum: 19.01.2022 20:22 Uhr: Wind- und Sturmböen, an der Küste lokal schwere Sturmböen. In der Nacht und am Donnerstag Schneeschauer, Frost und Glätte. Kurze Gewitter. In der Nacht zum Donnerstag zunächst bedeckt und zeitweise Regen, im Verlauf südwärts abziehend. Anschließend wechselnd bewölkt und gebietsweise Durchzug von Schnee- und Graupelschauern, einzelne kurze Gewitter. Tiefstwerte +1 bis -1 Grad. Streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe oder etwas Schnee. Frischer bis starker West- bis Nordwestwind mit Windböen, an der Küste Sturmböen von 65 bis 85 km/h (Bft 8-9), im Binnenland örtlich stürmische Böen, von Fischland bis Nordrügen einzelne schwere Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10).

Regen über Mecklenburg-Vorpommern

Legende zum Regenradar

Gewitter / Blitze

Blitze über Deutschland