Wettervorhersage für Sachsen heute

Wetter heute
Im Bergland Tauwetter. Stellenweise Böen, Fichtelberg schwerer Sturm. Morgen verbreitet Sturmböen.Heute Mittag ist es stark bewölkt und nur im Südwesten regnet es gelegentlich leicht. Sonst ist es trocken. Zum Nachmittag wird es dann vor allem im von Nord- bis Ostsachsen etwas Regen geben. Es bleibt dabei verbreitet stark bewölkt. Abends ist es dann verbreitet niederschlagsfrei. Die Temperatur erreicht 9 bis 12, im Bergland 5 bis 9 Grad. Der Wind weht mäßig und gebietsweise stark böig aus westlichen Richtungen.
Im Tiefland kann es Windböen bis 60 km/h (Bft 7), im Erzgebirge stürmische Böen bis 75 km/h (Bft 8) und auf dem Fichtelberg schwere Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10) geben.

Am Nachmittag schwächt sich der Wind ab. In der Nacht zum Mittwoch ist es stark bewölkt und von Westen breiten sich nach Mitternacht leichte bis mäßige Regenfälle aus. Die Temperatur geht auf 6 bis 4, im Bergland bis 1 Grad zurück. Der Südwestwind weht zunächst schwach bis mäßig, in den Kammlagen stark böig. Auf dem Fichtelberg kommt es weiterhin zu Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9). Ausgangs der Nacht frischt der Wind auch in tiefen Lagen wieder auf, sodass im Flachland Windböen um 60 km/h (Bft 7) möglich sind.

Wettervorhersage für Sachsen morgen

Wetter morgen Am Mittwoch ist es bedeckt und regnerisch. Allerdings lässt die Niederschlagintensität in den Vormittagsstunden vorübergehend nach, nimmt zum Nachmittag aber mit Kaltfrontdurchgang wieder deutlich zu. Es werden Maxima zwischen 11 und 14, im Bergland zwischen 5 und 11 Grad erwartet. Der Südwestwind weht in der ersten Tageshälfte mäßig, mit Annäherung der Kaltfront aber wieder frisch. Verbreitet treten dann stürmische Böen auf.
Im Bergland gibt es Sturmböen, auf dem Fichtelberg Orkanböen. In der Nacht zum Donnerstag ist es bedeckt und es regnet leicht bis mäßig. Aber auch sonst bleibt die Wolkendecke geschlossen. Die Luft kühlt auf 9 bis 6, im Bergland bis 3 Grad ab. Der Wind weht zunächst weiterhin mäßig bis frisch, in Böen stark bis stürmisch aus West. Auf dem Fichtelberg kommt es zu schweren Sturmböen. Gegen Morgen lässt er langsam nach.

Wettervorhersage für Sachsen übermorgen

Wetter übermorgen Am Donnerstag bleibt es bedeckt und die Regenfälle breiten sich wieder auf alle Landesteile aus. In der zweiten Tageshälfte können die Niederschläge auch schauerartigen Charakter annehmen.

Bei frischem und teils stürmischem Südwestwind werden milde 10 bis 13, im Bergland 6 bis 10 Grad erwartet. Auf dem Fichtelberg herrscht Orkan. In der Nacht zum Freitag ziehen die Niederschläge südostwärts ab und nachfolgend wird es bei wolkigem Himmel vorübergehend niederschlagsfrei sein. Allerdings kommen von Nordwesten rasch Schauer auf. Diese bringen bis in Lagen um 400 m Schnee, darunter Schneeregen und Regen.

Bei langsam nachlassendem und auf Nordwest drehendem Wind liegen die Tiefstwerte zwischen 6 und 4, im Bergland zwischen 4 und 0 Grad. Auf dem Fichtelberg treten weiterhin Orkanböen auf.

Wettervorhersage für Sachsen in 3 Tagen

Wetter in 3 Tagen Am Freitag ziehen bei starker Bewölkung zahlreiche Schauer und kurze Gewitter vorüber. Diese bringen Schneeregen und Graupel bis in tiefe Lagen. Oberhalb 400 m fällt durchweg Schnee.

Bei mäßigem bis frischem, in Schauer- und Gewitternähe stürmischem Westwind erreicht die Temperatur Höchstwerte von 6 bis 9, im Bergland von 1 bis 6 Grad. Auf dem Fichtelberg herrscht schwerer Sturm. In der Nacht zum Samstag klingt die Niederschlagstätigkeit rasch ab. Dabei wird es vermehrt gering bewölkt sein.

Bei meist nur noch schwachem Westwind werden Minima zwischen 0 und -2, im Bergland bis -4 Grad erwartet. Auf dem Fichtelberg kommt es noch zu einzelnen Sturmböen.