Wettervorhersage für Sachsen-Anhalt heute

Ausgabedatum: 21.01.2018 20:34 Uhr: Nachts Frost, am Montag zunächst Schnee, später Regen.In der Nacht zum Montag überwiegt starke Bewölkung. Es bleibt aber noch weitgehend niederschlagsfrei. Besonders im Norden des Landes bildet sich Nebel.

Bei schwachem Südostwind sinken die Temperaturen auf -1 bis -3, im Harz bis -6 Grad. Ab Mitternacht treten auf dem Brocken Sturmböen auf.

Wettervorhersage für Sachsen-Anhalt morgen

Ausgabedatum: 21.01.2018 20:34 Uhr:

Am Montag breitet sich bei bedecktem Himmel ein Schneefallgebiet langsam nordostwärts aus und erreicht am Mittag auch die Gebiete östlich der Elbe. Mit ansteigenden Temperaturen geht der Schneefall von Westen her aber bis in Lagen um 800 m in Regen über. Die Temperaturen steigen auf 1 bis 3, am Nordrand des Harzes bis 6 und im Harz auf -1 bis 2 Grad. Der Südostwind weht schwach bis mäßig.
Im Verlauf der zweiten Tageshälfte dreht der Wind auf Südwest. Auf dem Brocken muss mit Sturmböen gerechnet werden. In der Nacht zum Dienstag bleibt die Bewölkung geschlossen. Östlich der Elbe fällt anfangs noch etwas Schnee. Dieser geht aber auch dort bis Mitternacht in Regen oder Sprühregen über. Ansonsten regnet es nur wenig.
Im Harz liegt die Schneefallgrenze bei 800 m. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 3 und 0, im Harz zwischen 1 und -2 Grad. Der schwache Wind dreht von Südost auf West.

Wettervorhersage für Sachsen-Anhalt übermorgen

Ausgabedatum: 21.01.2018 20:34 Uhr:

Am Dienstag zeigt sich der Himmel überwiegend stark bewölkt. Bis auf wenige Regentropfen bleibt es trocken.

Bei schwachem Südwestwind erreichen die Temperaturen Werte zwischen 6 und 8, am Nordrand des Harzes bis 10 und im Harz zwischen 2 und 7 Grad. In der Nacht zum Mittwoch fällt bei stark bewölktem Himmel gelegentlich etwas Regen. Dabei gehen die Temperaturen auf 5 bis 3, im Harz auf 3 bis 0 Grad zurück. Der Südwestwind weht mäßig mit schweren Sturmböen auf dem Brocken.

Wettervorhersage für Sachsen-Anhalt in 3 Tagen

Ausgabedatum: 21.01.2018 20:34 Uhr:

Am Mittwoch ziehen zwar zeitweise stärkere Wolkenfelder vorüber. Niederschlag fällt aber nicht. Mit mäßigem Südwestwind gelangen milde Luftmassen in die Region, in der die Temperaturen auf 11 bis 15, im Harz auf 6 bis 11 Grad steigen. In der Nacht zum Donnerstag weht bei aufgelockerter Bewölkung weiterhin mäßiger Südwestwind. Die Temperaturen gehen nur auf 9 bis 7, im Harz bis 5 Grad zurück.