Wettervorhersage für Baden-Württemberg heute

Wetter heute Heute im Bergland einzelne Schneeschauer mit vorübergehender Glätte, in höheren Lagen anfangs Windböen. Nachts verbreiteter Glätte. Heute Mittag ist es im Süden stark bewölkt oder bedeckt und es fällt noch öfter Regen, oberhalb 600 m Schnee. Von Norden her zeigt sich dagegen häufiger schon die Sonne.
Im weiteren Tagesverlauf setzen sich diese Wolkenauflockerungen weiter nach Süden fort. Dabei ziehen ab und zu einzelne Schauer durch, die besonders im Bergland Schnee oder Graupel bringen und vorübergehend für Glätte sorgen können.
Im höheren Bergland werden um 1 Grad, am Oberrhein örtlich bis 10 Grad erreicht. Der schwache bis mäßige Wind aus Südwest bis West frischt in Böen stark auf, lässt im Laufe des Nachmittags aber nach.In der Nacht zum Montag ist es wolkig oder stark bewölkt und es fällt zunächst hier und da noch etwas Regen oder Schneeregen, im Bergland Schnee. In der zweiten Nachthälfte bleibt es meist trocken. Vor allem in der Südhälfte muss mit Glätte durch überfrierende Nässe gerechnet werden, im Bergland auch durch Schnee. Die Minima liegen zwischen +3 Grad in den tieferen Lagen und -4 Grad im Bergland.

Wettervorhersage für Baden-Württemberg morgen

Wetter morgen Am Montag dominieren die Wolken und von Nordwesten her setzen ab Mittag leichte Niederschläge ein, die im Bergland teilweise als Schnee fallen. Ganz im Süden bleibt es weitgehend trocken. Die Temperatur erreicht Werte zwischen 2 Grad im Bergland und 8 Grad am Oberrhein. Der Südwestwind weht zunächst schwach, am Nachmittag zunehmend mäßig. Dann treten im Bergland starke bis stürmische Böen, auf hohen Schwarzwaldgipfeln Sturmböen auf.In der Nacht zum Dienstag ist es stark bewölkt und zeitweise fällt schauerartiger Niederschlag, der bald auch in den höchsten Lagen in Regen übergeht. Die Tiefstwerte liegen zwischen 6 und 0 Grad. Der Südwestwind sorgt für starke bis stürmische Böen bis in die Niederungen. Auf Schwarzwaldgipfeln sind teilweise auch schwere Sturmböen möglich.

Wettervorhersage für Baden-Württemberg übermorgen

Wetter übermorgen Am Dienstag ist es stark bewölkt oder bedeckt und zeitweise fällt noch Regen.

Am Nachmittag zieht sich der Regen nach Nordosten zurück. Von Südwesten her lockert die Bewölkung auf und die Sonne zeigt sich. Die Höchstwerte liegen zwischen 6 Grad im Bergland und 13 Grad im Breisgau. Der Südwestwind weht zunächst oft mäßig und mit starken Böen und schwächt sich im Tagesverlauf ab.
Im Bergland treten noch stürmische Böen, exponiert Sturmböen oder schwere Sturmböen auf.In der Nacht zum Mittwoch klingt der Regen weitgehend ab und die Wolken lockern vor allem im Süden auf. Dort kann sich in Flussniederungen und am Bodensee lokal Nebel bilden. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 6 und 1 Grad. In Schwarzwaldhochlagen können noch stürmische Böen oder Sturmböen auftreten.

Wettervorhersage für Baden-Württemberg in 3 Tagen

Wetter in 3 Tagen Am Mittwoch lösen sich die Nebelfelder in den südlichen Niederungen am Vormittag auf, dann ist es dort verbreitet sonnig.
Im Norden ist es anfangs noch stark bewölkt, ehe sich auch hier am Nachmittag häufig die Sonne sehen lässt. Es bleibt niederschlagsfrei. Die Luft erwärmt sich auf 9 Grad in den südlichen Niederungen, wo sich anfangs noch der Nebel hält und bis 15 Grad mit reichlich Sonnenunterstützung im Markgräflerland. Der schwache bis mäßige Südwestwind lebt im Hochschwarzwald böig auf.

Am Feldberg können Sturmböen auftreten.In der Nacht zum Donnerstag ist es meist klar und es bleibt trocken.

Am Hochrhein und am Bodensee können sich erneut lokale Nebelfelder bilden. Die Tiefstwerte liegen zwischen +5 Grad am südlichen Oberrhein und -2 Grad im Allgäu, die Glättegefahr ist aber auch dort nur gering.
Im Hochschwarzwald bläst der Wind aus Südwest teils stürmisch, auf Gipfeln muss mit Sturmböen gerechnet werden.