Unwetterwarnungen für Rheinland-Pfalz/Saarland
Liebe Besucher! Momentan finden weitreichende Änderungen im Warnmanagement statt, so dass Änderungen in der Darstellung leider unvermeidbar sind. Die regionalen Unwetterwarnungen finden Sie derzeit über die Links etwas unterhalb der Kartendarstellung "Unwetterwarnungen für Regionen in Rheinland-Pfalz/Saarland".

   
Unwetterwarnungen in Rheinland-Pfalz/Saarland

WARNLAGEBERICHT für Rheinland-Pfalz und Saarland ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Dienstag, 17.01.2017, 06:58 Uhr
Verbreitet Dauerfrost, nachts teils strenger Frost. Gebietsweise Glätte.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Mittwoch, 18.01.2017, 06:30 Uhr
Rheinland-Pfalz und das Saarland liegen im Einflussbereich eines Hochs mit Schwerpunkt über den Niederlanden. Dabei wird mit einer nordöstlichen Strömung kalte Luft polaren Ursprungs herangeführt. FROST: Es herrscht verbreitet Dauerfrost. In den Frühstunden sowie in der kommenden Nacht zum Mittwoch liegen die Temperaturen zwischen -4 bis -7 Grad, im Bergland bei -10 Grad.
Über Schnee ist bei längerem Aufklaren strenger Frost bis -15 Grad möglich. Tagsüber steigen die Höchstwerte entlang des Rheins bis nahe 0 Grad, im Bergland auf -4 Grad. GLÄTTE: Es herrscht vorzugsweise in den Nachtstunden GLÄTTEgefahr durch überfrierende Nässe oder Reif. NEBEL: In den Frühstunden sowie in der kommenden Nacht können sich vereinzelt dichte Nebelfelder mit Sichten unter 150 Metern bilden.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 17.01.2017, 10:30 Uhr
Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, BR

Verbreitet Dauerfrost, nachts teils strenger Frost. Gebietsweise Glätte. Heute ist es zunächst überwiegend stark bewölkt und vereinzelt kann etwas Schneegriesel fallen.
Im weiteren Tagesverlauf lockert es hier und da auch stärker auf bei längerem Sonnenschein und es bleibt weitestgehend niederschlagsfrei.

Bei meist mäßigem Wind aus Nordost bleibt die Temperatur verbreitet im Dauerfrostbereich zwischen -4 und -1 Grad. Lediglich entlang des Rheins kann die Temperatur kurzzeitig über den Gefrierpunkt steigen.
Über höheren Kammlagen des Pfälzer Waldes sind im Tagesverlauf starke Böen aus Nordost möglich.In der Nacht zum Mittwoch ist es teils stark, teils gering bewölkt und niederschlagsfrei. Örtlich bildet sich Nebel. Verbreitet tritt mäßiger bis strenger Frost zwischen -7 und -13 Grad auf. Dabei wird es über Schnee am kältesten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordost, über einzelnen Kammlagen weiterhin mit starken Böen.

14 Tage Wettervorhersage für Städte in Rheinland-Pfalz/Saarland


Gratis Unwetterwarnungen
Gratis Wettervorhersage