Unwetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

   
Unwetterwarnungen in Mecklenburg-Vorpommern

WARNLAGEBERICHT für Mecklenburg-Vorpommern ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Montag, dem 25.09.17, um 10:30 Uhr

Im Westen geringes Gewitterrisiko, an der vorpommerschen Küste zeitweise Windböen.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden bis Dienstag, 26.09.17, um 10:30 Uhr

Am Rand eines Hochdruckgebiets über Nordwestrussland und Finnland wird mit einer östlichen Strömung feuchte und recht kühle Luft herangeführt. Dabei ist ein in höheren Luftschichten ausgeprägtes Tief wetterwirksam.
Am Mittag und nachmittags besteht in Westmecklenburg eine geringe Wahrscheinlichkeit für vereinzelte, kurze GEWITTER mit WINDBÖEN. An der vorpommerschen Ostseeküste treten ab dem Mittag zeitweise WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7) aus Ost auf.
Am Abend lässt der Wind wieder nach.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, dem 25.09.17, 14:30 Uhr
Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, HS


Im Westen geringes Gewitterrisiko, an der vorpommerschen Küste zeitweise Windböen. Heute Mittag zeigt sich in Ostmecklenburg noch zeitweise die Sonne, ehe auch hier sich die Bewölkung verdichtet. Zunächst ist es noch trocken.
Im weiteren Verlauf kommt gebietsweise schauerartig verstärkter Regen von Osten auf. In Westmecklenburg besteht später lokal ein geringes Risiko für kurze Gewitter. Die Höchstwerte liegen um 17 Grad. Der Wind weht schwach, an der Küste mäßig aus Nordost bis Ost. An der vorpommerschen Küste treten ab dem Mittag Windböen auf.In der Nacht zum Dienstag lässt der Regen nach und die Bewölkung lockert gebietsweise stärker auf. Örtlich kann sich Dunst oder Nebel bilden. Die Temperatur geht auf 13 bis 10 Grad zurück. Der Nordost- bis Ostwind weht schwach, an der See auch mäßig.

Webcams in Mecklenburg-Vorpommern


Gratis Unwetterwarnungen
Gratis Wettervorhersage