Unwetterwarnungen für Baden-Wuerttemberg

   
Regen
Regen
Sturm
Sturm
Gewitter
Gewitter
Schnee
Schneefall
Glätte
Glätte
Tauwetter
Tauwetter
Frost
Frost
Nebel
Nebel
Ausgabedatum: 21.01.2018 20:34 Uhr: Nachts anfangs Schnee, später Regen, örtlich Glatteis nicht ausgeschlossen.

Am Montag Regen, im Bergland teils unwetterartiges Tauwetter und Sturmböen. In der Nacht zum Montag breitet sich von Südwesten her Schneefall aus, am Rhein handelt es sich meist von Beginn an um Regen. Die Schneefallgrenze von 300 bis 400 m steigt im Schwarzwald zügig bis über die Gipfellagen hinaus an. Nach Norden und Osten hin fällt dagegen noch bis in tiefere Lagen Schnee. Verbreitet wird es durch Schnee und Schneematsch glatt. Beim Übergang von Schnee in Regen kann es kurzzeitig auch zu Glatteis kommen. Die Tiefstwerte liegen zwischen +3 Grad im Dreiländereck und -4 Grad in Oberschwaben, bis zum Morgen sind weite Landesteile bereits frostfrei.
Im Hochschwarzwald kommen Sturm- oder schwere Sturmböen aus Südwest auf.

Gratis Unwetterwarnungen
Gratis Wettervorhersage