Wetter für Deutschland heute


Ausgabedatum: 01.07.2018 23:08 Uhr: In der Nacht zum Freitag auf der einen Seite abklingende, im Südwesten dafür neue Gewitter mit Unwettergefahr. Tagsüber besonders im Westen und Norden weitere kräftige Gewitter. Nacht zum Samstag zögernd abschwächende Gewittertätigkeit. In der Nacht zum Freitag zunächst noch zahlreiche Gewitter, Tendenz abnehmend. Nur im Südwesten neue Gewitter oder gewittriger Starkregen, teils unwetterartig. Sonst teils wolkig, teils klar und örtlich Nebel. Tiefstwerte 18 bis 12, in größeren Städten kaum unter 20 Grad.

Am Freitag weitere Gewitter, zunächst besonders im Westen und Norden, später auch in anderen Regionen. Weiterhin Unwettergefahr durch Starkregen und Hagel. Richtung Küste nur geringe Gewitterneigung und auch im Süden wahrscheinlich nur einzelne Gewitter. Temperaturmaxima 19 bis 25 Grad, in der Nordosthälfte abseits der Küste 25 bis 34 Grad. Schwacher bis mäßiger Westwind, im Norden und Osten Ostwind. In der Nacht zu Sonnabend zeit- und gebietsweise schauerartiger und teils gewittriger Regen in der Mitte, allmählich etwas nach Norden verlagernd. Anfangs noch Gefahr von Unwettern durch heftige Regengüsse. Abkühlung auf 19 bis 13 Grad.
Wetter für Deutschland morgen


Ausgabedatum: 01.07.2018 23:08 Uhr:

Am Sonnabend heiter bis wolkig und im Tagesverlauf zeit- und gebietsweise auflebende Schauer und Gewitter, z.T. unwetterartig. Temperaturmaxima 20 bis 26, im Nordosten bis 29, im höheren Bergland um 18 Grad. Abgesehen von Gewitterböen schwacher bis mäßiger Nordwestwind. In der Nacht zu Sonntag abklingende Niederschläge, danach teils gering bewölkt, teils klar und stellenweise Nebel. Tiefsttemperaturen 17 bis 11 Grad.
Wetter für Deutschland übermorgen
Ausgabedatum: 01.07.2018 23:08 Uhr:

Am Sonntag im Osten und an den Alpen noch einzelne Gewitter, Unwetter nur noch wenig wahrscheinlich, sonst oft heiter und trocken. Höchstwerte 23 bis 29, unmittelbar an der See und im Bergland um 20 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zu Montag nachlassende Gewitter und Schaueraktivität, verbreitet klar. Stellenweise Nebel. Tiefstwerte 16 bis 10 Grad.
Wetter für Deutschland in 3 Tagen
Ausgabedatum: 01.07.2018 23:08 Uhr:

Am Montag heiter bis wolkig, im Tagesverlauf über den östlichen und süddeutschen Mittelgebirgen sowie an den Alpen einzelne und zum Teil heftige Gewitter. Unwetter vor allem durch heftigen Starkregen nicht ausgeschlossen.
Im Norden dagegen trocken. Höchsttemperaturen 25 bis 30, im Nordwesten und Westen, an der See sowie im Bergland 19 bis 24 Grad. Schwacher bis mäßiger Nord- bis Nordwestwind, im Gewitternähe Gefahr stürmischer Böen. In der Nacht zu Dienstag abklingende Gewitter, danach verbreitet klar und kaum Nebel. Tiefsttemperaturen 17 bis 11 Grad.
Langfrist-Wettervorhersage für Deutschland

10-Tage-Vorhersage für Deutschland

von Dienstag, 26.06.2018 bis Dienstag, 03.07.2018
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Samstag, 23.06.2018, 13:55 Uhr


Meist freundlich bei ansteigenden Temperaturen. Im Südosten leicht unbeständig mit Schauern, zum Ende der Woche zunehmend auch Gewittern.

Vorhersage für Deutschland bis Samstag, 30.06.2018,

Am Dienstag im Südosten und Osten stark bewölkt und zeitweise auch kurze Regenschauer. Sonst häufig heiter und trocken. Am Nachmittag und Abend allgemein Bewölkungsrückgang. Höchsttemperaturen zwischen 20 Grad an der See und bis 27 Grad am Oberrhein. Mäßiger, in Böen auch starker Wind aus Nord. In der Nacht zum Mittwoch im östlichen Mittelgebirgsraum und an den Alpen noch dichtere Wolkenfelder. Sonst gering bewölkt oder auch klar und niederschlagsfrei. Tiefstwerte 14 bis 8 Grad. Am Mittwoch und Donnerstag meist gering bewölkt oder sonnig. Lediglich im äußersten Osten und Südosten zeitweise Regenschauer. Tageshöchstwerte zwischen 22 Grad an der Küste und 28 Grad im Südwesten. In der Nacht zum Donnerstag Temperaturrückgang auf 15 bis 10 Grad. Am Freitag und Samstag im Südwesten wechselnd und zeitweise auch stärker bewölkt und Schauer, in den süddeutschen Mittelgebirgen und an den Alpen auch zunehmend Gefahr von Gewittern. Sonst meist gering bewölkt oder wolkenlos und sonnig. Höchstwerte zwischen 22 und 24 Grad an der Küste sowie im Südosten, sonst 25 bis 29 Grad. In der Nacht Tiefsttemperaturen zwischen 16 und 11 Grad.

Trendprognose für Deutschland,
von Sonntag, 01.07.2018 bis Dienstag, 03.07.2018,


Weiterhin überwiegend freundlich und trocken, im Süden zunehmend gewittrig bei meist hochsommerlichen Temperaturen.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Rolf Ullrich